20180401_070024

Die Uchte am Ostermorgen – eine besondere Erfahrung

Kategorien: Uncategorized

Christuskirche, Ostersonntagmorgen, sechs Uhr.
Vor dem Kircheneingang wurden die Besucher der Osternacht von einem Osterfeuer begrüßt. Die Gemeinde versammelte sich dann in der dunklen Kirche um den Taufstein sitzend. Nachdem die große Osterkerze am Osterfeuer entzündet und in die Kirche hereingetragen worden war, wurde das Osterlicht an jeden Gottesdienstbesucher weitergereicht. Die kleinen Kerzen, die jeder zu Beginn erhalten hatte, ließen den Raum strahlen. Mit der brennenden Kerze in der Hand bildeten alle Besucher stehend einen großen Kreis um den mit Wasser gefüllten Taufstein und erinnerten sich ihrer Taufe. Die Lesungstexte aus der Bibel erinnerten an den Weg Gottes mit den Menschen (Schöpfung, Sintflut, Auszug der Israeliten aus Ägypten, Jesu Auferstehung, Einsetzung der Taufe). Zum Abendmahl folgte die Gemeinde der Osterkerze zum Altar. Der besondere Gottesdienst wurde festlich gestaltet von Martha und Christian Schauerte mit Cello, Klavier und Orgel sowie Pfarrerin Dr. Uta Wiggermann.