Auftritte der Evangelischen Singschule beim 9. Ibbenbürener Chortreffen

>> weiterlesen

Singschule Jugend 3

30. Mai 2015

Unter dem Dach der Evangelischen Singschule kommen Woche für Woche etwa 160 Kinder zusammen. In drei Altersstufen wird fetzige, ruhige, fröhliche, nachdenkliche, melodische, rhythmische, neue und alte Musik gesungen und gespielt. Bei der neunten Auflage des

Ibbenbürener Chortreffens begeisterten drei Auftritte von Kinder- und Jugendchören der Evangelischen Singschule das Publikum auf dem Kirchplatz.

Fotos: Claudia Ludewig

Spende an den Jugendtreff der Evangelischen Kirchengemeinde Ibbenbüren

>> weiterlesen

DSC_0625_brigitte striehn

Der Kinder- und Jugendtreff der Evangelischen Kirchengemeinde Ibbenbüren verlegt in diesem Jahr seine beliebten „Stadtrandferien“ auf die Insel Wangerooge. Im gemeindeeigenen Ferienhaus können vom 3. bis zum 9. August 24 Kinder gemeinsam spielen und spannende Abenteuer erleben. Die Stiftung „Evangelische Kirche in Ibbenbüren“ stellt für besondere Maßnahmen während dieser Ferienfreizeit 500 Euro bereit. „Davon sollen besondere Aktionen finanziert werden, die nicht aus den Teilnehmerbeiträgen zu bezahlen wären“, erklärte Pfarrer Reinhard Lohmeyer (2.v.l.) bei der Übergabe des Spendenschecks an Sozialpädagoge Jürgen Hecker (4.v.l.) und das Organisationsteam. Es sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen werden erbeten an den  Kinder- und Jugendtreff im blick.punkt, Kanalstr. 16 unter Telefon 05451/6272. „Da es sich um eine sozial-diakonische Maßnahme handelt, ist der Teilnehmerbeitrag flexibel gestaltbar“, betonte Jürgen Hecker.
Quelle IVZ

Gottesdienst zur Goldenen und Diamantenen Konfirmation in der Christuskirche

>> weiterlesen

DSC_9969_brigitte striehn

Ein besonderes Fest erlebten die Gottesdienstbesucher am Sonntag mit Pfarrerin Dr. Uta Wiggermann in der Christuskirche. Dazu waren Jubilare eingeladen, die ihre Goldene oder Diamantene Konfirmation feierten. Am „Sonntag Rogate“ predigte Dr. Wiggermann über die Bedeutung des Gebetes für unser Leben in Vergangenheit und Gegenwart. Die Evangelische Kantorei unter der Leitung von Christian Schauerte gab dem Gottesdienst den musikalischen Rahmen. Auf den künstlerisch gestalteten Urkunden stand ein Spruch aus dem Matthäus-Evangelium „Christus spricht: Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende“.

Konfirmanden spenden für Hilfsprojekte in Afrika

>> weiterlesen

IMG_1209

Die Konfirmanden der Christus-/Markus-Gemeinde haben in diesem Jahr von ihren Geschenken wieder einen Teil für Siyabonga und Kenosis gespendet. Auch der Klingelbeutel in den Konfirmationsgottesdiensten wurde für beide Projekte gesammelt. Es kamen insgesamt an Klingelbeutelerträgen 1.478,81 € für beide Projekte zusammen. Die Konfirmanden haben 838,50 € beigesteuert, sodass insgesamt 2.317,31 € zur Verfügung stehen. Die Gemeinde unterstützt seit 2007 die Projekte Kenosis und Siyabonga, die sich für Aidswaisenkinder und -jugendliche sowie arme Familien einsetzen.

Sommerferienfreizeit auf der Insel Wangerooge | 3. bis 9. August

>> weiterlesen

Bildschirmfoto 2015-04-27 um 11.21.32

Die „Standtrandferien“ gehen in diesem Jahr auf große Reise. Ziel ist vom 3. bis 9. August das „Haus Ibbenbüren“ auf der Nordseeinsel Wangerooge. 24 Kinder von 8 bis 12 Jahren dürfen mitfahren und sich auf abwechslungsreiche Freizeitbeschäftigungen freuen. Sechs kreative und erfahrene MitarbeiterInnen des Kinder- und Jugendtreffs im „blick.punkt“ werden die Kinder bei spannenden Entdeckungen rund um einen seltenen Leuchtturm betreuen. Kontakt und Anmeldung: Kinder- und Jugendtreff im „blick.punkt“ Kanalstraße 16 49477 Ibbenbüren Telefon 05451/6272. Da es sich um eine sozial-diakonische Ferienmaßnahme handelt, ist der Teilnehmerbeitrag flexibel gestaltbar.

 

 

Präsesbesuch in der Christuskirche | 17.4. ZDF Frühstücksfernsehen

>> weiterlesen

DSC_8987

Präses Annette Kurschus hat am Montag mit einem Visitationsteam die Christuskirche besucht und war sehr beeindruckt von der Neugestaltung.
Rückmeldungen aus dem Team waren: Die Umgestaltung sei ästhetisch sehr gelungen, das Eingangsportal sei schön zurückhaltend und zugleich modern und einladend gestaltet. Der Raum sei in seiner spirituellen Kraft neu erschlossen und auch für junge Generationen attraktiv gestaltet. Die liturgischen Möglichkeiten seien um ein Vielfaches gegenüber den klassischen Kircheneinrichtungen gesteigert worden. Die Christuskirche sei ein Modell für die Landeskirche, betonte Superintendent Stefan Berk, Mitglied des Visitationsteams, da in 10-15 Jahren viele Gemeinden vor der Frage stünden, wie die historischen Kirchen für die Zukunft aufgestellt werden sollen. Insofern könne man jeder Gemeinde nur empfehlen, sich das hier Geschaffene anzusehen. Die Präses ist in einem Interview in der Christuskirche mit dem Raum der Stille im Hintergrund im Morgenmagazin und im Frühstücksfernsehen des ZDF am Freitag, 17.4. zu sehen.

Einführung Dr. Wiggermann

>> weiterlesen

DSC_1464_Brigitte-Striehn-kl

Am 8. Februar 2015 endete die achtmonatige Vakanz der Pfarrstelle im Pfarrbezirk I. Rund 400 Gläubige waren zu einem feierlichen Gottesdienst in die Christuskirche gekommen. Superintendent André Ost führte Dr. Uta Wiggermann offiziell in das Amt ein. Im Anschluss an den Gottesdienst, der von der Kantorei sowie vom Kinder- und Jugendchor unter Leitung von Christian Schauerte gestaltet wurde, schüttelte die Pfarrerin am Ausgang viele Hände. Anschließend begann im Gemeindehaus „blick.punkt“ ein Empfang  Dort hatten sich schon zahlreiche Gemeindeglieder versammelt, um Pfarrerin Dr. Uta Wiggermann zu begrüßen und ihr Freude an der neuen Aufgabe zu wünschen.

Gottes Segen für das neue Jahr 2015!

>> weiterlesen

canvas gbr_Stiftungsfest_EvKiIbb01

Die Evangelische Kirchengemeinde wünscht ein mit Zufriedenheit, Freude und neuen Perspektiven erfülltes Jahr 2015 und grüßt Sie mit der Jahreslosung:

Nehmt einander an wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.
Römerbrief Kapitel 15, Vers 7.

Kinderfreizeit auf Spiekeroog

>> weiterlesen

Bildschirmfoto 2014-12-02 um 09.14.57

Kinderfreizeit auf Spiekeroog

Die Evangelische Jugend Ibbenbüren-Tecklenburg bietet vom 29. Juni bis 6. Juli 2015 eine Kinderfreizeit für Kinder im Alter von 8-11 Jahren an. Die Unterbringung erfolgt mit Vollverpflegung im Haus Sturmeck, wo man sich bestens auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen eingestellt hat. Die Freizeit wird von einem erfahrenen erwachsenen und jugendlichen MitarbeiterInnenteam geleitet. Viele erlebnisreiche und kreative Aktionen stehen auf dem Programm und die Insel bietet mit ihrem traumhaften Sandstrand auch reichlich Möglichkeiten, eine schöne und erlebnisreiche Zeit mit Gleichaltrigen zu verbringen.

Nähere Informationen dazu unter 05451/505317 (jugendbuero-ibbenbueren@evju.de) oder direkt bei der Freizeitleitung: 05456/253 (elke.klar@kk-te.de)