Bis Ende Januar 2021 finden in der Johanneskirche keine Gottesdienste statt.

Die Christuskirche in Ibbenbüren Innenstadt ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet zu Stille und Gebet. 

Wenn Sie ein Anliegen haben:
Pfarrerin Judith Schäfer ist ansprechbar: Telefon 05451 8229. 

———————————————–

Gottesdienste in der Ev. Kirchengemeinde Ibbenbüren

Herzlich willkommen!
Die Gottesdienste sind eine gute Möglichkeit, in schwieriger Zeit Kraft zu tanken und die Zuversicht zu bewahren).
Darum laden wir Sie sehr herzlich zu den Gottesdiensten ein. 

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Ev. Kirchengemeinde angehalten ist, die Regeln zur Sicherheit im Rahmen der Corona-Epidemie einzuhalten. Es gilt je nach Lage ein angepasstes Schutzkonzept.

In der strengsten Fassung der Schutzkonzepte (Einhaltung des Abstandes, mit Maskenpflicht, Rückverfolgbarkeit, kein Singen) können in der Johanneskirche bis zu 25 Menschen Platz finden.

In der offeneren Form (Maskenpflicht nur bei Ein- und Ausgang und wenn man sich im Kirchraum bewegt, Rückverfolgbarkeit, Singen ist unter Umständen möglich) können bis zu 100 Menschen aufgenommen werden. Unser Kirchdienstteam wird sie in jedem Fall informieren und begleiten. 

Ab Februar 2021 gilt – sofern die Coronalage sich entspannen und Gottesdienste wieder gefeiert werden sollten -, die strengere Fassung des Schutzkonzeptes. 

 

Ihre Pfarrerinnen und Pfarrer
sowie alle hauptamtlichen Mitarbeitenden
sind über die bekannten Telefonnummern
oder über ihre e-Mailadressen erreichbar.
Siehe „Über uns/Gemeindebezirke“

Pfarrerin Monika Altekrüger, Pfarrbezirk I, Innenstadt West 05481-847236 (seit 12. August 2020) 
Pfarrer Reinhard Lohmeyer, Pfarrbezirk II, Innenstadt Ost und Dörenthe 05451 18391
Pfarrerin Judith Schäfer, Pfarrbezirk III, Laggenbeck 05451 8229
Pfarrer Jörg Zweihoff, Pfarrbezirk IV, Dickenberg, Püsselbüren, Schierloh 05451 2776 
Pfarrer Andreas Finke, Pfarrbezirk V, Schafberg, Bockraden, 05451 2378.

 

Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen
sind im Rahmen der Beschränkungen von Schutzkonzepten in allen Kirchen grundsätzlich möglich. Sprechen Sie Ihre Pfarrer*in an.