Gruppe Potpourri Programm I. Halbjahr 2019

Februar

Montag, 18.02.2019

20.00 Uhr

Hotel Brügge

Münsterstraße 201

Wir kegeln“

Damit haben wir schon manches Mal das Jahr eingeläutet. Kegeln ist gesellig, macht Spaß und bringt ein wenig Bewegung. Bitte zieht sportliche Schuhe an.

Und denkt auch daran, dass es am Montag nur Getränke zu bestellen gibt.

März

Montag, 18.03.2019

20.00 Uhr

blick.punkt

Die Gruppe “Anonyme Alkoholiker“ stellt sich vor“

Immer, wenn wir uns am Montag im blick.punkt tref-fen, kochen sie sich Kaffee und fragen anschließend, ob wir zum Schluss das Licht ausmachen. Es sind Menschen, die mal alkoholkrank waren und dadurch Zeit ihres Lebens sich fast täglich wieder neu retten müssen. Zwei davon sind gerne bereit, uns ihre Selbsthilfegruppe vorzustellen.

April

Montag, 15.04.2019

1.Tag Osterferien

20.00 Uhr

blick.punkt

Kindheitserinnerung“

Eigentlich kennen wir in der Gruppe uns schon ziemlich gut. Und dann auch wieder gar nicht. Die Zeit unserer Kindheit ist wahrscheinlich sehr unterschiedlich verlaufen. Es ist interessant zu erfahren, aus welcher Welt die andere kommt und was sie davon möglicherweise in die Gruppe einbringt. Doris und Maria L.M. werden diesen Abend gestalten und uns noch mitteilen, was wir mitbringen sollen.

Mai

Samstag, 11.05.2019 Tagesfahrt nach Ootmarsum“

Wir besuchen das Städtchen Ootmarsum in der Provinz Dinkelland/ Niederlande. Wir werden in Fahr-gemeinschaften dorthin fahren.

Eine Führung durch das Freilichtmuseum ist in Planung.

Nähere Angaben zum Tagesablauf folgen von Angelika.

Juni

Montag, 17.06.2019

20.00 Uhr

blick.punkt

Die Ibbenbürener Stolpersteine“

Die Erinnerung an die Judenverfolgung in der NS-Zeit verblasst zunehmend. Dabei kann nur ein Wachhalten verhindern, dass so etwas nicht noch einmal passiert. Die „Stolpersteine“ wollen genau das tun. In Ibbenbüren ist es Pastor i.R. Gernold Mudrak, der sie kennt und von den Menschen weiß, an die sie erinnern. Er ist gerne bereit, uns bei einem Rundgang etwas zu erzählen.

Juli

Montag, 15.07.2018

19.00 Uhr

1.Tag Sommerferien

Bauernhof Löbke

Alstedder Straße 148

Genusstour im Rochus“

mit Frau Grolle. Sie ist seit einiger Zeit bekannt dafür, Wanderungen mit Gruppen zu unternehmen und dabei immer wieder stehen zu bleiben und alle Sinne anzusprechen, d.h. auf kleine schöne Dinge in der Natur hinzuweisen. Auch ein wenig Essensgenuss soll dabei sein. Dauer: 2 bis 2 ½ Stunden. Voranmeldung bis zum Freitag davor bei Rita unbedingt erforderlich (Tel: 15010).

August

Montag,
12.08.2019
19.00
Uhr
Treffpunkt
wird noch bekannt gegeben

Radtour
ins Blaue“

Maria
und Brigitte bereiten in bewährter Weise wieder eine Tour vor.
Dann hoffen wir, dass wir ähnliches Glück mit dem Wetter haben
wie den letzten beiden Jahren. Abschluss hoffentlich im „Il
Gabbiano“ in Laggenbeck

September Montag,
16.09.2019

20.00
Uhr
blick.punkt

Bücherabend“
Immer
wieder gewünscht! Wer ein Buch gelesen hat und es weiter
empfehlen möchte, stellt das Buch vor und gibt eine Leseprobe.
Rita macht den
Vorschlag, vorher ein paar Notizen (Autor*in, Titel, Kategorie,
Besonderes) aufzuschreiben und dann bei ihr abzugeben, damit sie
eine Zusammenstellung für alle schreiben kann.
Oktober

Montag,
14.10.2019
20.00
Uhr
(1.Tag
Herbstferien)
blick.punkt
Meditativer
Tanz“

Unter
der Leitung von Pastoralreferentin i.R. Gabriele Hecker aus Recke.
Dauer: eine Stunde
Wir
sind gespannt und lassen uns überraschen!

November

Montag,
11.11.2019
20.00
Uhr
blick.punkt
Geschenke
aus der Küche“

Was
könnte man den Lieben in diesem Jahr schenken? Vielleicht einmal
etwas selbst Gezaubertes zum Essen, einen Likör, eine Marmelade,
etwas Gebackenes? In kleinen Gruppen werden wir einiges
herstellen, das dann mitgenommen werden kann.
Vorschläge an
Rita, Angelika oder Maria L.M.
Dezember

Montag,
09.12.2019
20.00
Uhr
blick.punkt
Adventsfeier“
Für
die Getränke wird wie immer gesorgt.
Plätzchen
und andere Leckereien „dürfen“ mitgebracht werden.

Januar

Montag,
13.01.2020
20.00
Uhr
blick.punkt
Jahresplanung“
Gute
Ideen und die Bereitschaft, die Organisation eines Abends zu
übernehmen, sind immer willkommen.