65 Jahre Seniorengemeinschaft und Erntedank auf dem Dickenberg

>> weiterlesen

Im Dankgottesdienst in der Lukaskirche widmete sich Pfarrer Jörg Zweihoff am 30. Oktober dem 65-jährigen Jubiläum der evangelischen Seniorengemeinschaft Lukas, Stephanus und Matthäus. Zum anschließenden Erntedankfest im Gasthof Antrup waren zudem die Senioren der katholischen St.-Barbaragemeinde eingeladen. Über 50 Besucher waren in die Kirche auf dem Dickenberg gekommen. Jörg Zweihoff gab einen kurzen Rückblick auf die Geschichte der Seniorengemeinschaft. Am Mittwoch galt der besondere Dank der Anwesenden Friedhelm Kandelhardt, der mit seiner Ehefrau Renate seit 2004 das Jahresprogramm ausarbeitet und die Reisen organisiert. „Es sind immer schöne Ziele“, betonte der Pfarrer.

Den Bibeltext aus Jesaja 58 hatte er passend zum Erntedank ausgewählt. Er forderte dazu auf, Dank nicht als Pflichtübung anzusehen, sondern daran zu denken, dass sich der Mensch nicht alles selbst erarbeiten kann. Vieles werde von Gott geschenkt. Der Blick auf die Erntegaben mache einerseits deutlich, dass wir im Überfluss leben. Dies treffe jedoch nicht auf alle zu. „Es gibt schreiendes Elend, auch hier auf dem Dickenberg“, so der Pfarrer. Die sorgsam ausgewählten Lieder wurden von Erhard Landmesser an der Orgel begleitet.

Nach dem Gottesdienst waren im Gasthof Antrup die Tische festlich geschmückt. Den Tisch mit den Erntegaben hatte Christa Frehe wieder wunderschön hergerichtet. Brot, Blumen, Obst und Gemüse in großer Fülle boten ein farbenfrohes Bild. Musikalisch wurde der Nachmittag von den Harmonikas des MGV Seeste mit fröhlichen Melodien gestaltet.

 

Einen Dankgottesdienst zum 65-jährigen Jubiläum der evangelischen Seniorengemeinschaft Lukas, Stephanus und Matthäus sowie zum Erntedank feierte Pfarrer Jörg Zweihoff hinten re.) in der Lukaskirche. Renate (vorn li.) und Friedhelm (vorn 3.v.l.) Kandelhardt dankten die Besucher für sein 15-jähriges Engagement.

Jubel-Konfirmation in der Lukaskirche Ibbenbüren

>> weiterlesen

Am 14. April wurde in der Lukaskirche auf dem Dickenberg ein besonderer Gottesdienst gefeiert. Pfarrer Jörg Zweihoff hatte dazu Jubelkonfirmanden aus der Gemeinde eingeladen. Im Gebet dankten sie Gott für dieses Wiedersehen und Hilfe in der Vergangenheit. Für die Zukunft baten sie um Kraft und Zuversicht auf ihrem weiteren Weg. Die Lesung aus dem 11. und 12. Kapitel des Hebräerbriefes beschäftigte sich mit Auswirkungen und Kampf des Glaubens.

Pfarrer Jörg Zweihoff predigte über Ereignisse aus der Zeitgeschichte der Jubilare – 1949, 1954, 1959 und 1969. Diese setzte er in Verbindung zu dem agendarischen Konfirmationssegen:

Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist
gebe dir seine Gnade,
Schutz und Schirm vor allem Argen,
Stärke und Hilfe zu allem Guten,
dass du bewahrt werdest
im rechten Glauben zum ewigen Leben.“


Der biblischer Bezug war das Jesuswort vom Weinstock und den Reben aus dem Johannes-Evangelium. Erhard Landmesser übernahm die kirchenmusikalische Gestaltung und spielte an der Orgel.

Die Konfirmations-Gottesdienste werden in diesem Jahr jeweils um 10.30 Uhr am 12. Mai im Pauluszentrum und am 19. Mai in der Lukaskirche gefeiert.

 

Alle Orte – SommerFerienGottesdienste 2019

>> weiterlesen

Hier finden Sie eine Übersicht über die Orte unserer SommerFerienGottesdienste 2019.
Die Links führen Sie direkt zu Google Maps©:

21.07. – Johanneskirche Laggenbeck – Permer Straße 54, 49479 Ibbenbüren

28.07. – Beach am Aasee – An der Umfluth 84, 49479 Ibbenbüren

04.08. – Feuerwache Ibbenbüren – Niedersachsenring 90, 49477 Ibbenbüren

11.08. – Bergberufsschule – Alpenstraße 142, 49479 Ibbenbüren

18.08. – Botanischer Garten – Loismannweg 10, 49479 Ibbenbüren