DSC_0842

Erfolgreiches Jahr der Stiftung – Neue Möglichkeiten für Rabatz und Haus Ibbenbüren

Kategorien: Uncategorized

In 2017 konnten von den Erträgen gut 84.000€ für die Förderung der Ev. Kirchengemeinde eingesetzt werden.

Die Hauptanteile (gut 32.000€) gingen an das Haus Ibbenbüren und an das Rabatz-Theater. Auf Wangerooge sollen neue Gruppenräume im Erdgeschoss des Anbaus geschaffen werden. Die Stiftung freut sich, dieses Projekt für die Menschen in der Gemeinde weiter entwickeln zu können. Im Frühjahr 2019 sollen diese Gruppenräume dann für die Gruppen nutzbar sein. Ein Team des Kuratoriums Haus Ibbenbüren ist mit der Planung und Umsetzung der Maßnahme beschäftigt.

Beim Kinder- und Jugendtheaterwerkstatt Rabatz kam große Freude auf, da eine feste Zuschussförderung iHv 25.000€ für die Technik im Pauluszentrum möglich wurde. Weitere 5.000€ können für eine mobile technische Ausrüstung eingesetzt werden, wenn entsprechende Spenden aus privater Hand eingehen. Aktuell sind 4.200€ Spenden zusammen gekommen. Die Konten des Rabatz-Theaters: DE40 4035 1060 0005 0052 10 KSK oder DE19 4036 1906 0014 8283 02.

Weiter werden die Singschule der Ev. Kirchengemeinde und einige innovative Projekte in den fünf Pfarrbezirken sowie einige kleinere wichtige Zwecke mit Stiftungsgeldern gefördert.

Siehe die Informationen zum Geschäftsbericht unter dem Menüpunkt Stiftung/Geschäftsberichte