BST_2438_brigittestriehn_800

Ausstellung „Glaubenssache(n) und Herzensdinge“ eröffnet

Kategorien: Christuskirche,Ehrenamt,Gottesdienst,Kinder&Jugend,Senioren

Am 10. Juni öffneten sich die Türen der Ibbenbürener Christuskirche zu einem besonderen Gottesdienst. In der Ausstellung, die anschließend eröffnet wurde, sei nachzuerleben, wie sich durch Begegnung von Menschen unterschiedlicher religöser Traditionen Spannendes und sehr Persönliches zeige, sagte Pfarrer Reinhard Lohmeyer. Pfarrerin Adelheid Zühlsdorf-Maeder hat mit vielen Kooperationspartnern die Ausstellung „Glaubenssache(n) und Herzensdinge“ konzipiert und gestaltet. Diese ist ökumenisch, generationsübergreifend, interkulturell und interreligiös angelegt. „Ziel der Ausstellung ist es, dem eigenen Glauben auf die Spur und mit anderen in Erfahrungsaustausch zu kommen“, erklärte Pfarrerin Adelheid Zühlsdorf-Maeder.

In der Lesung trugen Sophie Jörgens, Hanna Brundiek-Wennemer und Ursula Habeck Texte vor, die für sie eine besondere Bedeutung haben. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von Christian Heinz (Gitarre) und Erhard Landmesser (Orgel und Klavier). In einem Workshop der „Werkstatt 50plus“ entstanden unter Anleitung der Osnabrücker Künstlerin Hiltrud Schäfer „Findbücher“, die biografische Notizen, Bilder, Fotos oder Fundstücke in schöner Gestaltung enthalten. Auf einem „Tisch der Religionen“ werden Islam, Buddhismus und Judentum mit Texten, Fotos und Erinnerungsstücken sehr anschaulich dargestellt. In Videoeinspielungen erzählten Jugendliche und Erwachsene davon, was ihnen Glauben ganz persönlich bedeutet.

Am Zustandekommen der Ausstellung waren zudem die „Gruppe „KonSenZ“ unter Leitung von Ursula Habeck, der Seniorentreff von Ingeborg Paul und die Ehrenamtlichen der „offenen Christuskirche“ beteiligt. Kreative Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben kann sehr bereichernd sein, erfuhren die über 100 Besucher beim Rundgang von den „Motoren“ dieses Schaffensprozesses.

Die Ausstellung in der evangelischen Christuskirche Ibbenbüren ist bis zum 24. September dienstags bis freitags von 10 bis 12 und von 15 bis 17 Uhr, samstags von 10 bis 12, sonntags von 15 bis 17 Uhr sowie vor und nach Gottesdiensten und Veranstaltungen geöffnet. Der Eintritt ist frei. Für Gruppen sind auf Anfrage Führungen möglich.

Das Begleitprogramm:

Dienstag, 12. September 2017, 19.00 Uhr

Herzensgebet” – Christlich Meditieren – Einführung oder Vertiefung mit Pfarrerin Dagmar Spelsberg-Sühling

Donnerstag, 14. September 2017, 19.00 Uhr

Am Ufer der Stille” – ein besonderes Konzert für Sitar, Tabla und Harfe in Kooperation mit Professor Dr. Norbert Ammermann

Dienstag, 19. September 2017, 19.00 Uhr

Lesung der WunderWorte-Werkstatt von Claudia Berghorn: Biografisches Schreiben

Donnerstag, 21. September 2017, 19.00 Uhr

Lesung „Unerwünscht” – Die Brüder Sadinam aus dem Iran erzählen ihre Geschichte

Sonntag, 24. September 2017, 10.15 Uhr

Glaubenssache(n) und Herzensdinge weltweit” – Abschlussgottesdienst. In Kooperation mit Pfarrer Olaf Maeder, der Kirchenband „Confession“ aus Westerkappeln und Gästen aus Namibia vom Partnerschaftskirchenkreis Otjiwarongo

BST_2324_800BST_2354_800BST_2400_800